Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ducatoforum-Wohnmobile. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden. Der Registrierungslink befindet sich im Normalfall oben links auf dieser Seite. Sollte dieser nicht vorhanden sein, so wurde die Registrierung vorrübergehend deaktiviert. In diesem Fall versuch es bitte in den nächsten Tagen nochmals und sieh von einer E-Mail Anfrage ab.

Torfnase

... kann ja nicht so schwer sein!

[M]: X250 - Maxi

[A]: Eura - Activa One

[W]: nähe Stuttgart

  • Private Nachricht senden

21

18.09.2016, 21:28

Ich muss dich leider entäuschen. Traction + ist ein Werbegag. Ein Rad auf nasser Wiese und ein Rad auf trockenem Asphalt ... nichts geht. Leider erst vor ner Woche in Italien festgefahren ... mit Traction +
Do it yourself Blog mit vielen Anregungen und Tipps zum nachbauen fürs Wohmobil: www.dein-womo.com

[M]: Citroen Jumper 3.0 x290 L2H2 Kombi

[A]: PATMANs selfmade

[W]: Rhein-Main

  • Private Nachricht senden

22

19.09.2016, 09:26

Moin moin.

Sieht im großen und ganzen top aus!!!
Hab auch nen schwarzen Personentransporter selbst ausgebaut.

ABER: Stell dich mal hinters Auto und mach die Blinker an!!
Dir ist bewusst, dass die Chromabdeckungen für das Vorgängermodell zugelassen wurden?!

Grüße
Patrick

Sebbi

Nasenbär

[M]: Citroen C25 [290] 2.5D Turbo, BJ'91

[A]: Hymer Camp 65

[W]: Gengenbach

  • Private Nachricht senden

23

19.09.2016, 15:08

Hallo zusammen,

bitte nicht ärgerlich sein wenn ich nicht direkt auf jede Frage hier antworte. :) Ich bin fast jeden Tag noch am bauen..
Abends bin ich froh wenn ich ins Bett komm. ( Alter 68 Jahre)


Danke für die Rückmeldung. Ich finde es fantastisch was du da stemmst, und das auch noch in deinem Alter. Das sieht alles so unfassbar professionell aus, ich bin immer noch sprachlos.
Danke auch für das Stichwort "Schrankauszug", das liefert ja tonnenweise Ergebnisse auf Ebay. ;)

Werde den Thread weiter verfolgen.

Mach weiter so. :thumbsup:
Grüße, Sebbi
______________
Gesendet von meinem myPhone mit TalkABull.

  • »Rolf RLP« ist der Autor dieses Themas

[M]: Neu ab Anfang 2016 Ducato 30 L2H2 150

[A]: Eigenausbau

[W]: Südwest Pfalz

  • Private Nachricht senden

24

28.09.2016, 19:56

Mein Ausbau: Duc Crossover 2WD Black-Chrom L2 H2 150 Multijet

Hallo zusammen,
hier die nächsten Bilder. Ich bin bald fertig. Gott sei Dank!
Es ist schon wahnsinnig wieviel Arbeit und Zeit man benötigt, so einen Bus auszubauen.
- Planung ca 3 Monate mit Handbücher schreiben, Material bestellen und Infos sammeln.
- Bin jetzt seit 18.April 2016 an der Arbeit, noch ca 1 Woche , dann sollte ich fertig sein. 5 1/2 Monate bis jetzt. Immer, fast ohne Unterbrechung.
Aber, wenn ich rausschaue und mein Werk sehe, ist die Arbeit vergessen !!
Nun freuen wir uns , meine Frau und ich, auf die nächsten Reisen. Mitte-Ende Oktober zum SAT- Treffen, dann noch einen Sprung zu einem Seminar noch Oberösterreich. Anfang November. Dann sehen wir mal weiter wie das Wetter sich so entwickelt.

So hier nun ein paar Bilder:



Tisch ist jetzt fertig mit Metallgiter als Rückwand,




Antennen für diverse Betriebsarten:

- UMTS, LTE mit USB Interface
- Fernsehen digital DVB-T (terrestrischer Übertragungsweg) , wenn man hinter einem Baum steht ! Ansonsten SAT-Antenne Oyster (klein)
- WLAN mit USB-Interface
- Amateurfunk 2m/70cm
- Amateurfun nur 70cm für Echospot Interface
- vorne Radio Antenne zwischen den Lampen



Alle Antennen von der Seite





An der Sitzgruppe das Schaltfeld für INTERNET im Wonmobil ! ( Tisch habe ich zum fotografieren heraus genommen )





- Links USB Verteiler mit 5 Volt Stromversorgung
- Amateurfunk Echospot Interface
- WLAN USB Interface
- UMTS USB Interface
- 5 Volt und 12 Volt Steckdosen
- 220 Volt Bordnetz über Wandler
- Ein WLAN USB Interface ist noch hinten oben im WOMO angebracht für eine kleine Richtantenne ( mit Saugnapf)

Alle Infos siehe mein Handbuch Internet Im Wohnmobil: http://www.campertrack.org/info_camper/index.php?Technik (unten)




Heizung EVO 6 und Tank 85 Ltr eingebaut



Unter Tage:

kleiner Auspuff ( rechts oben vorne ) für die Heizung, dahinter alle Rohre die ins Freie müssen.

So , das wars für heute

Beste Grüße

Rolf

[M]: 280_10 / 1,9D / Al-Ko Tiefrahmen

[A]: Dethleffs C642/1 Globetrotter Bus

[W]: Duderstadt

  • Private Nachricht senden

25

28.09.2016, 21:30

Zitat

Mitte-Ende Oktober zum SAT- Treffen


super, dann werde ich mir den mal LIVE ansehen :-)
Gruss Ralf

[ Reparatur ] Vorstellung einer total Sanierung

www.greinert-dud.de

[M]: Ducato 230 idTD

[A]: Selbstausbau

  • Private Nachricht senden

26

29.09.2016, 07:48

Moin zusammen ...

Mitte-Ende Oktober zum SAT- Treffen


super, dann werde ich mir den mal LIVE ansehen :-)

Ich auch - wir werden am 21.Okt. um ca. 10 Uhr zum SAT - Treffen aufschlagen, Buchungsbestätigung habe ich in den letzten Tagen zugeschickt bekommen.

Werde auch 2 Sportcraft Drehkonsolen mitbringen die ich günstig abgeben werde!


Gruß aus S
Heinz

[M]: 280_10 / 1,9D / Al-Ko Tiefrahmen

[A]: Dethleffs C642/1 Globetrotter Bus

[W]: Duderstadt

  • Private Nachricht senden

27

29.09.2016, 10:22

gibt bereits ein eigenen Beitrag, von "heimargu"

SAT-Treffen 2016

wäre doch super wenn da jeder solche interessante Infos einträgt :klatsch
Gruss Ralf

[ Reparatur ] Vorstellung einer total Sanierung

www.greinert-dud.de

  • »Rolf RLP« ist der Autor dieses Themas

[M]: Neu ab Anfang 2016 Ducato 30 L2H2 150

[A]: Eigenausbau

[W]: Südwest Pfalz

  • Private Nachricht senden

28

11.10.2016, 20:45

Mein Ausbau: Duc Crossover 2WD Black-Chrom L2 H2 150 Multijet

Hallo zusammen,

es ist bald geschafft. Der Ausbau ist fast fertig. Noch die Inbetriebnahme der Heizung und Dieselkochfeld. Morgen. Dann noch ein paar Kleinigkeiten die noch fehlen. Zubehör, Küche und Bad.
Es hat Spass gemacht, ist aber keine leichte Aufgabe. Man sollte Zeit haben, handwerkliches Geschick, Gedauld und Ausdauer. Und jemand fragen können. Danke an Stefan hier im Forum für die leihweise Überlassung der Zange zum Öffnen des Tankdeckels. Und die Infos. Auch Dank den anderen Teilnehmern hier, für die vielen Infos die online sind. Ohne diese Infos steht man ziemlich alleine da und kommt dann nicht weiter. Gemeinsamkeit macht stark.

Hier nun noch eine paar Bilder:



Elektronic unter dem Fahrersitz. Büttner. Wechselrichter 1 KW unter der Platte, oben Lade Booster , Solar Regler und Sicherungen. Unter dem Beifahrersitz sind die Batterien.



Fertig, installiert. Kein Platz mehr !



Einbau Tankabnehmer Diesel für Heizung und Dieselkochfeld.




Offen, jetzt mit Zangen Deckel abdrehen. Links kommt die neue Dieselleitung an. Im Schutzrohr.



Tanksystem herausnehmen. Oben 6 mm Loch bohren, Abnehmer einbauen, System wieder einsetzen.



Fertig, leider unscharf. In der Mitte ist der neue Abnehmer. Zubehör für die Webastoheizung. Im Handel erhältlich.



Schiebetür Bad und Toilette. Rolladen, 4cm breite Lamellen, ca 14 Stcück. Oben auf Vorhangschiene aufgehängt. Unten frei hängend. Sonst klemmt das Ganze um die Kurve !



Ganz simpel, hält Gewicht, kein Problem. Bei der Fahrt wird der Rolladen mit einem kleinen Expander gehalten damit er nicht klappert.
Kleine Griffe innen und außen. ( Möbelbeschläge)




Toilette mit SOG (links unten eingebaut unter der Abdeckung. Ist offen wegen Lüftungsystem von außen, Rechts Schiebetür. Linkes Fenster kann mit Markise noch abgedunkelt werden. Alle Fenster haben noch zusätzlich dunkle Markisen. Dazu kommen noch für den Winter die Fenstermatten von BlidimaX. Allerdings kann man von außen nicht ins Auto schauen. Die Scheiben sind superdunkel.



Kleines Becken mit Duscharmatur. Darüber Spiegelschrank .




Noch ein bisschen Stimmung! Der Einstieg. Das Licht ist dimmbar und auch an den Fenstern unsichtbar montiert. Ein wenig Flair muss sein.

So, das wars für heute.

Gruß
Rolf

[M]: Neubau: Ducato 250 3,0

[A]: Eigenbau

[W]: zwischen Regensburg und Landshut

  • Private Nachricht senden

29

30.10.2016, 17:20

Hut ab
Wer glaubt, ich bin so schnell mit meinem Ausbau wie Rolf, den muss ich enttäuschen ;-)
Rolf, gefällt mir. Jeder kann seine Akzente setzen - und da hast du eine eigene aber doch tolle Lösung.

Gruß
Konrad
Wer mit dem Strom schwimmt,
wird nie an der Quelle ankommen.


http://kawakon.de/

[M]: 280_10 / 1,9D / Al-Ko Tiefrahmen

[A]: Dethleffs C642/1 Globetrotter Bus

[W]: Duderstadt

  • Private Nachricht senden

30

30.10.2016, 22:38

Hallo zusammen,

habe mir das Fahrzeug von Roff auf dem SAT-Treffen 2016 ausgiebig angesehen und kann nur sagen , saubere Arbeit, tolle Detail-Lösungen !!!
Gruss Ralf

[ Reparatur ] Vorstellung einer total Sanierung

www.greinert-dud.de

[M]: Ducato 230 idTD

[A]: Selbstausbau

  • Private Nachricht senden

31

02.11.2016, 18:17

Hallo Rolf

habe mir das Fahrzeug von Rolf auf dem SAT-Treffen 2016 ausgiebig angesehen und kann nur sagen , saubere Arbeit, tolle Detail-Lösungen !!!

... habe auch das Fahrzeug von Rolf angesehen - kann nur sagen "RESPEKT" sehr saubere Arbeit - steht einem Fahrzeug von der Stange in nichts nach!
Mach weiter so....

LG Heinz

[M]: 280_10 / 1,9D / Al-Ko Tiefrahmen

[A]: Dethleffs C642/1 Globetrotter Bus

[W]: Duderstadt

  • Private Nachricht senden

32

02.11.2016, 22:22

Zitat

steht einem Fahrzeug von der Stange in nichts nach!


Da können sich Hersteller von der Stange noch was abschauen ...
Gruss Ralf

[ Reparatur ] Vorstellung einer total Sanierung

www.greinert-dud.de

mawogu

mawogu

[M]: 251 Multijet 160 Automatic

[A]: Eigenausbau

[W]: Raum FN Bodensee

  • Private Nachricht senden

33

03.11.2016, 17:09

Hallo Rolf,

Gratuliere zu deinem tollen Ausbau. Einen "kleinen, kurzen" Ducato zu einem komplett ausgerüsteten Wohnmobil zu machen, ist eine beachtliche Leistung. Die Ausführung ist dir super gelungen.

Ich hatte mehrere Anläufe gebraucht, bis meine ALU-Rolladentür zufrieden stellend lief.

Gruss Manfred
Ducato Maxi35 L4H3 MJ160 automat.Getriebe BJ 2008,
Selbstausbau ==> Hier

Darum Mensch sei zeitig weise; Höchste Zeit ist's - reise reise! (Wilhelm Busch)

34

05.12.2016, 17:04

Hallo Rolf,

kannst zu den ORC Felgen noch die genauen Angaben machen:

Pirelli Scorpion 255/?? R??
Ist das ein C Reifen (Transporter) ?
Wenn möglich kannst du mir auch den Load Index zum Reifen dazuschreiben?

Ich möchte die Räder auf diesen Teilintegrierten: Kanus Van Ti 600 MG machen.

Bei der Höherlegung vorn um 4cm hat du längere Schraubenfedern eingesetzt?

Danke für deine Unterstützung.

Gruß Bernd

  • »Rolf RLP« ist der Autor dieses Themas

[M]: Neu ab Anfang 2016 Ducato 30 L2H2 150

[A]: Eigenausbau

[W]: Südwest Pfalz

  • Private Nachricht senden

35

09.12.2016, 20:15

Mein Ausbau: Duc Crossover 2WD Black-Chrom L2 H2 150 Multijet

Hallo zusammen,
insbesondere Bernd der noch eine Frage zu meinen Reifen und Rädern hatte:

Pirelli Scorpion ATR 255-60 R18 -109h. Ist ein Reifen, 60% Straße, 40% Gelände. Kann sein das es diese Reifen nicht mehr gibt.

Felgen Standardfelge http://www.orc-exklusiv.de/fiat-citroen-peugeot/ sowie Höherlegung Feder und Dämpfer von ORC. Original ist noch die Blattfeder drin. (Comfortfeder)
Jetzt ist der Bus hinten ca 4-5cm höher im Radkasten. Achtung bei einem normalen WOMO schauen ob der Reifen reinpasst.
Mein Bus wiegt komplett mit Wasser 2.900 KG. Die Blatt-Federn hinten haben das nicht geschafft. Jetzt ist alles super.


Feder und dämpfer hinten rechts. (ORC)


Feder und Dämpfer hinten links.
Vorne ist alles noch Original. Kann sein das ich da auch noch ein wenig höher gehe. Siehe https://www.spaccer.com/de_DE/

Hier noch eine paar Bilder von den Ergänzungen:

Wasserkanister in der hinteren Tür links mit Schlauch

Rechte Seite hinter der Tür. Alls was man so unterwegs, auch im Gelände benötigt. Oben das ist WLAN, eine Antenne (Spiegel) fürs Dach mit Saugfuss. Sowie ein USB Wlan Adapter. Kabel mit Verstärker noch vorne zum Bordpanel Internet.


Bordversorgung mit Wasser und Strom.



Deckenbeleuchtung innen.



Kleine Lampe unter Stufe mit Batterie und Bewegungsmelder ( Billigmarkt 5.-€) Dann hat man Licht im Dunkeln. Habe ich in allen Schränken und unter dem Bett vorm Bad.



Bordschaltpanel Eigenbau, Satantenne, Heizung, Schaltfeld, Lichtschalter (Decke), Dimmerlichtschalter für indirekte Beleuchtung. Kleine Uhr.



Hinter 3. Sitz, Feuerlöscher, NOT-Leuchte, Fensterhammer, 2x Kästen mit Medikamenten und Verbandsmaterial. Daneben Warndreieck, Warnwesten (habe ich auch noch vorne) Dann noch CO2Gasmelder (rechts rund)








Kleiner Duschvorhang mit Minischiene (Baumarkt Gardinia Schiene)

Unten kleine Duschwanne rund.



Vorhang links hinten mit Klettband zusammengehalten. Halter für Kleinteile aus dem Baumarkt.


Ja, ich bin mit dem Umbaubau fertig!!!!

Jetzt kanns losgehen. Im Frühjahr hier erst mal in die Vogesen. Bin dabei eine Route auszuarbeiten für kleine Busse bis 6m hier südlich von uns.
Kleine Strassen, Schotterpisten und mit Bergen ( max 1000m). Camping in der Natur, pur. Und viele schöne Aussichten und Abenteuer.

Soblad ich mit dem Handbuch fertig bin, werde ich das hier online stellen. Eventuelle kann man ja mal in einer Gruppe fahren.

Ansonsten, schöne Weihnachten, gutes neues Jahr und weitehin viel Freude beim Aubau und Erweiterung seines Busses.

Rolf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rolf RLP« (09.12.2016, 20:26)


  • »Rolf RLP« ist der Autor dieses Themas

[M]: Neu ab Anfang 2016 Ducato 30 L2H2 150

[A]: Eigenausbau

[W]: Südwest Pfalz

  • Private Nachricht senden

36

09.12.2016, 20:40

Hallo zusammen,
insbesondere Bernd der noch eine Frage zu meinen Reifen und Rädern hatte:

Pirelli Scorpion ATR 255-60 R18 -109h. Ist ein Reifen, 60% Straße, 40% Gelände. Kann sein das es diese Reifen nicht mehr gibt.

Felgen Standardfelge http://www.orc-exklusiv.de/fiat-citroen-peugeot/ sowie Höherlegung Feder und Dämpfer von ORC. Original ist noch die Blattfeder drin. (Comfortfeder)
Jetzt ist der Bus hinten ca 4-5cm höher im Radkasten. Achtung bei einem normalen WOMO schauen ob der Reifen reinpasst.
Mein Bus wiegt komplett mit Wasser 2.900 KG. Die Blatt-Federn hinten haben das nicht geschafft. Jetzt ist alles super.


Feder und dämpfer hinten rechts. (ORC)


Feder und Dämpfer hinten links.
Vorne ist alles noch Original. Kann sein das ich da auch noch ein wenig höher gehe. Siehe https://www.spaccer.com/de_DE/

Hier noch eine paar Bilder von den Ergänzungen:

Wasserkanister in der hinteren Tür links mit Schlauch

Rechte Seite hinter der Tür. Alls was man so unterwegs, auch im Gelände benötigt. Oben das ist WLAN, eine Antenne (Spiegel) fürs Dach mit Saugfuss. Sowie ein USB Wlan Adapter. Kabel mit Verstärker noch vorne zum Bordpanel Internet.


Bordversorgung mit Wasser und Strom.



Deckenbeleuchtung innen.



Kleine Lampe unter Stufe mit Batterie und Bewegungsmelder ( Billigmarkt 5.-€) Dann hat man Licht im Dunkeln. Habe ich in allen Schränken und unter dem Bett vorm Bad.



Bordschaltpanel Eigenbau, Satantenne, Heizung, Schaltfeld, Lichtschalter (Decke), Dimmerlichtschalter für indirekte Beleuchtung. Kleine Uhr.



Hinter 3. Sitz, Feuerlöscher, NOT-Leuchte, Fensterhammer, 2x Kästen mit Medikamenten und Verbandsmaterial. Daneben Warndreieck, Warnwesten (habe ich auch noch vorne) Dann noch CO2Gasmelder (rechts rund)








Kleiner Duschvorhang mit Minischiene (Baumarkt Gardinia Schiene)

Unten kleine Duschwanne rund.



Vorhang links hinten mit Klettband zusammengehalten. Halter für Kleinteile aus dem Baumarkt.


Ja, ich bin mit dem Umbaubau fertig!!!!

Ja, was hat das Auto gekostet?

34 T€ der Bus, neu mit Automatic,
ca 40T € der Umbau. Die Möbelarbeiten waren sehr teuer, ich konnte das ncit. Nur einbauen! Ca 11T€ hatte die gekostet.
Nun, ein neues WOMO kostet auch viel Geld. Nur , jetzt habe ich das Auto so wie ich es wollte. Individuell!!

Jetzt kanns losgehen. Im Frühjahr hier erst mal in die Vogesen. Bin dabei eine Route auszuarbeiten für kleine Busse bis 6m hier südlich von uns.
Kleine Strassen, Schotterpisten und mit Bergen ( max 1000m). Camping in der Natur, pur. Und viele schöne Aussichten und Abenteuer.

Soblad ich mit dem Handbuch fertig bin, werde ich das hier online stellen. Eventuelle kann man ja mal in einer Gruppe fahren.

Ansonsten, schöne Weihnachten, gutes neues Jahr und weitehin viel Freude beim Aubau und Erweiterung seines Busses.

Rolf

  • »Rolf RLP« ist der Autor dieses Themas

[M]: Neu ab Anfang 2016 Ducato 30 L2H2 150

[A]: Eigenausbau

[W]: Südwest Pfalz

  • Private Nachricht senden

37

09.12.2016, 20:42

Hallo zusammen,
insbesondere Bernd der noch eine Frage zu meinen Reifen und Rädern hatte:

Pirelli Scorpion ATR 255-60 R18 -109h. Ist ein Reifen, 60% Straße, 40% Gelände. Kann sein das es diese Reifen nicht mehr gibt.

Felgen Standardfelge http://www.orc-exklusiv.de/fiat-citroen-peugeot/ sowie Höherlegung Feder und Dämpfer von ORC. Original ist noch die Blattfeder drin. (Comfortfeder)
Jetzt ist der Bus hinten ca 4-5cm höher im Radkasten. Achtung bei einem normalen WOMO schauen ob der Reifen reinpasst.
Mein Bus wiegt komplett mit Wasser 2.900 KG. Die Blatt-Federn hinten haben das nicht geschafft. Jetzt ist alles super.


Feder und dämpfer hinten rechts. (ORC)


Feder und Dämpfer hinten links.
Vorne ist alles noch Original. Kann sein das ich da auch noch ein wenig höher gehe. Siehe https://www.spaccer.com/de_DE/

Hier noch eine paar Bilder von den Ergänzungen:

Wasserkanister in der hinteren Tür links mit Schlauch

Rechte Seite hinter der Tür. Alls was man so unterwegs, auch im Gelände benötigt. Oben das ist WLAN, eine Antenne (Spiegel) fürs Dach mit Saugfuss. Sowie ein USB Wlan Adapter. Kabel mit Verstärker noch vorne zum Bordpanel Internet.


Bordversorgung mit Wasser und Strom.



Deckenbeleuchtung innen.



Kleine Lampe unter Stufe mit Batterie und Bewegungsmelder ( Billigmarkt 5.-€) Dann hat man Licht im Dunkeln. Habe ich in allen Schränken und unter dem Bett vorm Bad.



Bordschaltpanel Eigenbau, Satantenne, Heizung, Schaltfeld, Lichtschalter (Decke), Dimmerlichtschalter für indirekte Beleuchtung. Kleine Uhr.



Hinter 3. Sitz, Feuerlöscher, NOT-Leuchte, Fensterhammer, 2x Kästen mit Medikamenten und Verbandsmaterial. Daneben Warndreieck, Warnwesten (habe ich auch noch vorne) Dann noch CO2Gasmelder (rechts rund)








Kleiner Duschvorhang mit Minischiene (Baumarkt Gardinia Schiene)

Unten kleine Duschwanne rund.



Vorhang links hinten mit Klettband zusammengehalten. Halter für Kleinteile aus dem Baumarkt.


Ja, ich bin mit dem Umbaubau fertig!!!!

Ja, was hat das Auto gekostet?

Ca 34 T€ der Bus, neu mit Automatic,
Ca 40T € der Umbau. Die Möbelarbeiten waren sehr teuer, ich konnte das nicht. Nur einbauen! Ca 11T€ hatten die gekostet.
Nun, ein neues WOMO kostet auch viel Geld. Nur, jetzt habe ich das Auto so wie ich es wollte. Individuell!!

Jetzt kanns losgehen. Im Frühjahr hier erst mal in die Vogesen. Bin dabei eine Route auszuarbeiten für kleine Busse bis 6m hier südlich von uns.
Kleine Strassen, Schotterpisten und mit Bergen ( max 1000m). Camping in der Natur, pur. Und viele schöne Aussichten und Abenteuer.

Soblad ich mit dem Handbuch fertig bin, werde ich das hier online stellen. Eventuelle kann man ja mal in einer Gruppe fahren.

Ansonsten, schöne Weihnachten, gutes neues Jahr und weitehin viel Freude beim Aubau und Erweiterung seines Busses.

Rolf

38

10.12.2016, 23:48

Hallo Rolf,

Danke für deine Antwort und die Bilder.

Ich hab noch 2 Fragen:

1. Frage:
Der Pirelli Scorpion ATR 255 / 60 R18 109h
hat keine C Kennung = Commercial = Transporter Reifen
Zumindestens den ich im Netz gefunden habe, hat keine C Kennung (Kein Transporter Reifen)

Weist du ob man einen normalen Reifen ohne C Kennung auch auf einem Kastenwagen fahren darf?
Ich hab bei meinem Wohnmobil (Teilintegriert) einen C Reifen drauf und weiß nun nicht ob ich auch die normalen Reifen ohne C Kennung fahren darf.

2. Frage:
Habe ich das so richtig verstanden?
An der Hinterachse hast du die Serienblattfeder drin gelassen, dafür eine Zusatzschraubenfeder und andere Dämpfer eingebaut?


Hier noch ein Hinweis zu den Spaccer Elementen.
Ich hab von Goldschmitt mal gehört, das sie den Fiat Ducato max 3cm vorn höher legen wollen.
Wer höher geht, dann führt das zu starkem Verschleiß an den Kardangelenken der Antriebswellen, da diese einen stärken Knickwinkel haben.

Es gibt als Alternative zu den Spaccer auch noch längere Schraubenfedern, zu den mir ein Bekannter geraten hat, der viel OffRoad Erfahrung hat und einen Jeep fährt.

Danke für deine Antwort

Gruß Bernd

  • »Rolf RLP« ist der Autor dieses Themas

[M]: Neu ab Anfang 2016 Ducato 30 L2H2 150

[A]: Eigenausbau

[W]: Südwest Pfalz

  • Private Nachricht senden

39

11.12.2016, 11:18

Hallo Bernd

zu 1) Mein Bus ist als VAN Typ eingetragen , Mehr kann ich nicht sagen.
zu 2) Ja, die Blattfeder ist noch drin, zusätzlich Original ORC Schraubfeder und Puffer.

zu 3) Spacer, danke für den Hinweiß. Habe da noch nichts gemacht. Liege vorn durch den Rammschutz etwas tief, deshalb will ich dort ein wenig höher. Habe dort auch zwei Eigenbau Abgleiter vorgesehen. Das sind 8mm Alu Winkel die hinter den unteren Rohren hinten montiert werden. Damit man sich beim Rückwärtsfahren zum Beispiel über einen Bordstein nicht vorne alles abreißt. Ist mir bei einem VW T5 passiert. Die ganze Schürze vorne abgerissen. Der lag auch ein wenig tiefer als üblich.
Gruß
Rolf

40

11.12.2016, 20:44

Hallo Rolf,

Danke für deine Antwort.

hast du die Serienbereifung 225/75 R 16 CP gefahren und den Treibstoffverbrauch ermittelt.
Weiß du ob die Pirelli Scorpion ATR 255/60 R 18 mehr Treibstoff verbrauchen?

Danke.

Güße Bernd